Jagdfeld Real Estate – ein Unternehmen der Jagdfeld Gruppe

Die breite Immobilien-Expertise der Jagdfeld Real Estate reicht mehr als 45 Jahre zurück. Aus dem Treuhand- und Steuerberatungsgeschäft von Gründer Anno August Jagdfeld erwuchs eine Unternehmensgruppe mit allen Aktivitäten, die auch heute noch das Immobiliengeschäft prägen.

Zwischenzeitlich teilte sich die Organisationsstruktur der Immobilien-Aktivitäten in die DI-Gruppe und einige weitere Firmen. Jetzt sind sämtliche Handlungsfelder des Familienunternehmens in zweiter Generation wieder unter einem Dach gebündelt: der Jagdfeld Gruppe. Als einer von insgesamt sechs Unternehmensbereichen dieser Gruppe agiert die Jagdfeld Real Estate mit Hauptsitz in Düren entlang der kompletten Immobilien-Wertschöpfungskette.

Sie entwickelt, realisiert und managt erfolgreich Einzelhandels-, Büro-, Hotel- und Wohnimmobilien. Mehr als 800 Objekte mit einem Volumen von über fünf Milliarden Euro wurden bisher realisiert, revitalisiert und verwaltet. Aktuell betreuen fast 200 Spezialisten Immobilien im Wert von über 2,5 Mrd. Euro auf einer Gesamtfläche von etwa 732.000 m².

Organigramm Jagdfeld Real Estate

Zur Geschichte der „Jagdfeld Gruppe“

Die von Anno August Jagdfeld gegründete „Jagdfeld Gruppe“ ist ein nachhaltig arbeitendes mittelständisches Familienunternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten, das sich in sechs Unternehmensbereiche gliedert. Keimzelle der 1975 gegründeten Jagdfeld Gruppe ist das Immobiliengeschäft – insbesondere öffentlich angebotene Immobilienkapitalanlagen, mit denen sie zu einem der Marktführer in Deutschland aufstieg. Die „Jagdfeld Gruppe“ beherrscht die gesamte Wertschöpfungskette von der Konzeptionierung über den Ankauf von Grundstücken/ Immobilien bis zu Finanzierung, Vertrieb, Errichtung, Verwaltung sowie Reporting – und das für alle Wohnungstypen (Ferienwohnungen, Sozialwohnungen, Eigentumswohnungen), Einkaufszentren, Büroimmobilien und Hotels.

In über 45 Jahren sind so rund 800 Immobilienprojekte für mehr als € 5 Mrd. realisiert worden, in die mehr als 100.000 private und institutionelle Anleger investiert haben. Der Wert aller Objekte beträgt aktuell etwa € 15 Mrd.

Die prominentesten Vorhaben sind die Wiederrichtung des ältesten deutschen Seebades mitsamt der historischen „Perlenkette“ und des „Grand Hotel Heiligendamm“ sowie der Hotel-Legende ADLON in Berlin.

Jagdfeld Gruppe im Überblick