Schüttel mich nicht

Wir unterstützen #SchüttelMichNicht

Sponsoring des gemeinsamen Projektes von German Council of Shopping Places und Berliner Charité zur Schütteltrauma Prävention im Säuglingsalter.

Am 20. August veranstaltete die Klinik für Geburtsmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin ein Symposium zum Thema „Vom reaktiven zum präventiven Kinderschutz“. Dabei wurde nicht nur das zehnjährige Jubiläum des Präventionsprojekts „Babylotsen“ gefeiert, sondern auch #SchüttelMichNicht, das gemeinsame Projekt mit dem German Council of Shopping Places (GCSP), vorgestellt.

Im Fokus von #SchüttelMichNicht steht die Prävention des Schütteltraumas – der häufigsten Form der Misshandlung im Säuglingsalter – die oft zu schweren oder tödlichen Gehirnschädigungen führt. Anlässlich des Symposiums erhielten zunächst rund 50 Geburtskliniken bundesweit Schüttelpuppen für die Aufklärung werdender Eltern – bis zum Jahresende folgen rund 60 weitere Kliniken. Insgesamt werden bei dieser erstmaligen deutschlandweiten Aktion durch rund 100 Shopping-Center bis Ende 2022
Schüttelpuppen-Patenschaften im Wert von über 200.000 Euro für Geburtsklinken übernommen.

Neben drei weiteren Shoppingcenter Betreibern unterstützt auch die Jagdfeld Real Estate dieses wichtige gesellschaftliche Projekt durch das Sponsoring von „Schüttelpuppen“ an lokale Kliniken.

Schließlich sind Familien das Herzstück unserer vielen Millionen täglichen Kunden in allen Shopping-Centern bundesweit. Sie tätigen bei uns den Einkauf, genießen das Essen im internationalen Foodcourt oder bummeln einfach nur durch die Mall. Ihr Wohlbefinden liegt allen am Herzen und wer sich einmal mit der schrecklichen Thematik und den Folgen des Schütteltraumas bei Säuglingen beschäftigt hat, der kann nicht einfach wegsehen und weitermachen. Wir alle versuchen, einen kleinen Beitrag mit dieser Initiative zu leisten, in der Hoffnung, zukünftiges Leid zu verhindern, aber auch ganz besonders die beispiellos gute Präventionsarbeit der Hebammen, Krankenschwestern und Ärzte pragmatisch zu unterstützen und angemessen zu würdigen.

Pressemeldung zur Auftaktveranstaltung

Gruppenfoto u.a. mit Hebammen, Aerztinnen und Aertzen, die Schuettelpuppen, die als Praeventionsobjekt zeigen, was im Hirn eines Saeuglings passiert, wenn es geschuettelt wird, wurden an Vertreterinnen von ca. 50 Geburtskliniken in Deutschland uebergeben. Die Puppen wurden vom German Council of Shopping Places gesponsort)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Robert Harting, Diskus-Weltmeister und Olympiasieger, Schirmherr Schuetteltrauma-Praevention Charité), Prof. Wolfgang Henrich (Direktor Klinik für Geburtsmedizin Charite), Anna Loos und Jan Josef Liefers (Unterstuetzer), Ingmar Behrens ( Bevollmaechtigter des Vorstandes German Council of Shopping Places) und Sponsor der Schuettelpuppen, die als Praeventionsobjekt zeigen, was im Hirn eines Saeuglings passiert, wenn es geschuettelt wird Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor der Klinik fuer Geburtsmedizin der CHARITÉ) und Ingmar Behrens (Bevollmaechtigter des Vorstandes German Council of Shopping Places) Sponsor der Schuettelpuppen, die zur Praevention eines Schuetteltraumas bei Saeuglingen an 50 Kliniken ueberreicht wurdenSymposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Ingmar Behrens ( Bevollmaechtigter des Vorstandes German Council of Shopping Places) Sponsor der Schuettelpuppen, die zur Praevention eines Schuetteltraumas bei Saeuglingen an 50 Kliniken ueberreicht wurdenSymposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Robert Harting, Diskus-Weltmeister und Olympiasieger, Schirmherr Schuetteltrauma-Praevention Charité) mit Ehefrau Julia Harting (Gold und Silbermedaillen Diskus Deutsche und Europameisterschaften) und den gemeinsamen ZwillingenSymposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Schuettelpuppen, die als Praeventionsobjekt zeigen, was im Hirn eines Saeuglings passiert, wenn es geschuettelt wird (Uebergabe der Puppen an ca. 50 Geburtskliniken in Deutschland, Puppen wurden vom German Council of Shopping Places gesponsort)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Robert Harting, Diskus-Weltmeister und Olympiasieger, Schirmherr Schuetteltrauma-Praevention Charité) mit Ehefrau Julia Harting (Gold und Silbermedaillen Diskus Deutsche und Europameisterschaften) mit den gemeinsamen Zwillingen, Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor der Klinik fuer Geburtsmedizin der CHARITÉ)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Kristina Schroeder (ehem. Familienministerin) mit Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor der Klinik fuer Geburtsmedizin der CHARITÉ)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
lin, 20.8.2022 Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIG www.SCHROEWIG.com SCHROEWIG News & Images Uhlandstrasse 134 D-10717 Berlin (Germany) Fon +49 30 892 10 76 Mobil +49 157 80 35 69 28
Gastgeber Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor der Klinik fuer Geburtsmedizin der CHARITÉ)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Ingmar Behrens (Bevollmaechtigter des Vorstandes German Council of Shopping Places) ist Sponsor der Schuettelpuppen, die als Praeventionsobjekt zeigen, was im Hirn eines Saeuglings passiert, wenn es geschuettelt wird, Gastgeber Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor der Klinik fuer Geburtsmedizin der CHARITÉ), Jan Josef Liefers (Unterstuetzer)Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
Ingmar Behrens ( Bevollmaechtigter des Vorstandes German Council of Shopping Places) und Prof. Dr. Wolfgang Henrich (Direktor Klinik für Geburtsmedizin Charite) Symposium zum Thema: 10 Jahre Babylotsen an der CHARITÉ, mit dem Focus auf Schuetteltrauma-Praevention bei SaeuglingenBerlin, 20.8.2022Foto: Eva Oertwig / SCHROEWIGwww.SCHROEWIG.comSCHROEWIG News & ImagesUhlandstrasse 134D-10717 Berlin (Germany)Fon +49 30 892 10 76Mobil +49 157 80 35 69 28
zur News-Übersicht